1757. Lindenstraße bleibt Lindenstraße (22.03.2020)

Murat muss den Kampf um die Linde aufgeben. Seit zwei Wochen ist er an den Baum gekettet, um ihn vor der Abholzung zu retten. Jetzt räumt die Polizei das Gelände und durchtrennt Murats Ketten. Doch im letzten Moment naht Rettung …

Während auf der Lindenstraße eine große Menschenmenge demonstriert, spielt sich zur gleichen Zeit auf der Baustelle des Hotels fast unbeobachtet ein tödliches Drama ab. Im Mittelpunkt der tragischen Ereignisse: Anna Ziegler …

Nina und Klaus stehen zu ihren Gefühlen. Sie haben sich wieder ineinander verliebt. Das hat natürlich Folgen für ihre (Ex)-Partner: Neyla verlässt Klaus und zieht zu Freunden. Und wie wird Johannes reagieren?

Schauspieler/in Dunja Dogmani als Neyla Beimer
Moritz A. Sachs als Klaus Beimer
Erkan Gündüz als Murat Dagdelen
Sontje Peplow als Lisa Dagdelen
Irene Fischer als Anna Ziegler
Jacqueline Svilarov als Nina Zöllig
Buch Catrin Lüth
Kamera Hans Christian Mebold
Musik Jürgen Knieper
Regie Herwig Fischer

16 Gedanken zu „1757. Lindenstraße bleibt Lindenstraße (22.03.2020)“

  1. Wie schon geschrieben, ausgerechnet Murat als Umweltschützer ist unglaubhaft.
    Ansonsten wird es noch spannend: Schubst Anna zum 3. Mal? Fehlt nur noch ein Opfer für Lisas Bratpfanne. Schließlich fiel den Drehbuchmachern auch die Medikamenten-Manipulation vier Mal ein.
    Danke, daß ich wieder ein Hakerl-Nichtroboter sein darf und keine Bildchen mit den Augen am Schirm identifizieren muß

  2. Jetzt müssen also noch in der vorletzten Folge zwei überflüssig gewordene Partner (und der Vater eines Babys) entsorgt werden….gelöscht, um das Happy End für ‚Klausina‘ auch noch reinzuquetschen. Der Trost – wir müssen die Wiedervereinigung
    nicht mehr lange mitansehen…..und es macht mir zumindest den Abschied noch leichter.
    Obwohl – die beiden haben „einander verdient“ – im negativen Sinne. 🙁

    1. So ein Schmarrrrrn – Klaus und Nina, das Antitraumpaar!
      Schade, daß den Autoren da nix besseres eingefallen ist.
      Naja, die beiden Doofies haben sich tatsächlich verdient 😉 – ich werde der Serie nicht nachweinen!

    2. Schade um die lange Zeit, in der sich das ursprünglich so verschmuste Paar Klaus und Nina anderweitig umgetan haben. Hätte endlich einmal ein richtig schönes Ehepaar mit eigenem/n Kind/ern werden können.

    3. Ihr nervt. Kommentar geschrieben, Roboter angehakerlt, dann kommt Error, das Captcha sei falsch!!!!
      Und dann ist natürlich der Text weg.
      Also noch einmal:
      Schade um die lange Zeit, in der sich Klaus und Nina anderweitig umgetan haben. Ich hätte mir dieses anfangs so verschmuste Pärchen in einer dauerhaften Partnerschaft gewünscht mit eigenen Kindern. Es scheint, daß die Drehbuchschreiber aus eigener Erfahrung nur kaputte Beziehungen kennen. Ich kenne sehr viele Paare, die 45 oder 50 oder noch mehr Jahre verheiratet sind und sich immer noch sehr lieb haben. Insofern zeigte die Listra nie die Realität.

  3. Awei Anna schubst den Wolf oder wird sie etwa diesmal selber geschubst?!

    Seit wann hat Neyla Freunde? 🤔 und was ist eig. mit ihrem Erfolgsroman?! 😅

    Murat = bescheuert

  4. Wird höchste Zeit, dass Anna stirbt. Die Tussi nervt seit Mitte der 90er. Eigentlich war sie ka schon in Folge 1000 fällig! Famals war ich sehr enttäuscht, dass sie überlebt hat.

  5. Das ist doch hanebüchen! Warum sollte Nina sich wieder mit Klaus einlassen? Diesem weinerlichen Egoisten, der sie betrogen hat, dann noch im Selbstmitleid versunken ist und die Frau, mit der er Nina betrogen hat, wie den letzten Dreck behandelt hat?

    1. Ich erkenne noch keinen roten Faden für‘s Finale. Es wird alles noch angeschnitten und nichts zu Ende erzählt. Wie soll es enden?
      Bin gespannt ob vielen Fragen offen bleiben oder es ein logisches Ende gibt.
      Mach’s gut Lindenstraße. Es war schön mit dir. Ruhe in Frieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.