1701. Türkischer Honig (06.01.2019)

vorherige Folge nächste Folge

„Lindenstraße“ ist eine Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer. Die offizielle Internet-Homepage ist erreichbar unter
http://www.lindenstrasse.de

Die Materialien der Bild- und Text-Vorschau sind offizielle Pressematerialien des Westdeutschen Rundfunks (WDR), Köln. Wer die Text-Vorschau per E-Mail immer direkt nach Veröffentlichung erhalten will, kann sich hier auf dieser Seite dazu anmelden.

Ninas (Jaqueline Svilarov) Hoffnung, dass aus ihrer Affäre mit Johannes etwas Verlässliches wird, hat sich nicht erfüllt. Seit ihrer letzten gemeinsamen Nacht meldet er sich nicht mehr. Da fällt sie eine wichtige Entscheidung.Ninas (Jaqueline Svilarov) Hoffnung, dass aus ihrer Affäre mit Johannes etwas Verlässliches wird, hat sich nicht erfüllt. Seit ihrer letzten gemeinsamen Nacht meldet er sich nicht mehr. Da fällt sie eine wichtige Entscheidung.

Nico (Jannik Scharmweber) hat Angelina (Daniela Bette) beiläufig erzählt, dass eine seiner Escort-Kundinnen möchte, dass er heute für viel Geld die Hüllen fallen lässt. Angelina weiß nicht, was sie davon halten soll.Nico (Jannik Scharmweber) hat Angelina (Daniela Bette) beiläufig erzählt, dass eine seiner Escort-Kundinnen möchte, dass er heute für viel Geld die Hüllen fallen lässt. Angelina weiß nicht, was sie davon halten soll.

Murat (Erkan Gündüz, l) versteht seinen Sohn Paul (Ole Dahl) nicht mehr. Warum reagiert er so gleichgültig und abweisend?Murat (Erkan Gündüz, l) versteht seinen Sohn Paul (Ole Dahl) nicht mehr. Warum reagiert er so gleichgültig und abweisend?

Nach 24 Jahren wieder in einer Gastrolle in der Lindenstraße zu sehen: Peter Nottmeier, populär geworden durch die preisgekrönte Sketchshow „Switch reloaded“, mit Lindenstraße-Schauspielerin Jacqueline Svilarov (Nina, l.) und Susanne Bredehöft, seiner Spielfrau in dieser Folge.Nach 24 Jahren wieder in einer Gastrolle in der Lindenstraße zu sehen: Peter Nottmeier, populär geworden durch die preisgekrönte Sketchshow „Switch reloaded“, mit Lindenstraße-Schauspielerin Jacqueline Svilarov (Nina, l.) und Susanne Bredehöft, seiner Spielfrau in dieser Folge.

hier geht es zur Textvorschau:

vorherige Folge nächste Folge

9 Gedanken zu „1701. Türkischer Honig (06.01.2019)“

  1. „…nach 24 Jahren wieder in einer Gastrolle…“
    Wen hat Herr Nottmeier, der mir in Switch nicht aufgefallen ist, gespielt?

    Ich habe jetzt an die 10x Fahrzeuge und Treppenstufen und Geschäfte angeklickt….genervt!

      1. Der ist mir auch nicht in Erinnerung. Muß eine sehr kleine Rolle gewesen sein. Da waren die Wiederkehrer von früher einprägsamer, als der Briefträger zu Frank Dressler wurde, der Physiotherapeut des Doc zu Brenner oder Iffis Nachbarin zu Ines.

  2. Lieber Gillo, vielen herzlichen Dank für die Vorschauen. Auch für die, die per E-Mail immer kommen. Ich freue mich jedesmal sehr und möchte dir für diese Mühe einfach mal wieder danken.

    1. Vor ein paar Jahren wäre so eine Pause unerträglich gewesen, heute tut sie doch ganz gut. 38 aktive Darsteller/innen bilden zur Zeit das Ensemble, aber über Wochen sieht man nur einen Bruchteil davon in Blöcken, die schnell langweilig werden. Zusätzlich werden noch Gastrollen eingebaut, was bestimmt nicht nötig ist. Wer glaubt da noch daran, dass im neuen Jahr die Geschichten wieder besser werden? Ein herzlicher Dank jedenfalls geht an Gillo, für die tolle Seite und die immer aktuellen Vorschauen. 😊

    2. Wo gab es diesen Überblick?
      Ich habe den Eindruck, der WDR schleicht sich allmählich aus der Sendung wie Tanja aus der x. Tablettensucht der Serie.
      Ich habe mit dieser Seite Schwierigkeiten. Früher war links eine Leiste mit den Titeln aus der Bild- und Textvorschau, Gästebuch u.a. Jetzt sehe ich nur ein Thema und kann nur vor und zurück. Ein Glücksspiel.

  3. @Semiramis wenn du mit deinem Handy hier rum surfst wirst du oben rechts ein Icon mit 3 waagerechten Strichen sehen und da darunter verbirgt sich das Menü der Seite hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.