18Uhr40.de Logo
Lindenstraßen Vorschau auf http://18Uhr40.de
 
18Uhr40 Lindenstraßen Gästebuch
 
 nach oben    Listra-Fan          20.09.2017 - 14:07
  Und auf einmal soll Enzo Zeugungsfähig sein?
Wie lange hat er probiert mit Nina ein Kind
zu bekommen?
 
 nach oben    Hotte          18.09.2017 - 17:11
  Glauben die Geißendörfers wirklich, dass sie mit ihrer plumpen, einseitigen, politischen Wahlwerbung etwas erreichen können? Klar, sie rühren doch heute alle im politischen Einheitsbrei - aber in einer Fernsehserie sollte man doch demokratisch bleiben. Dass die ARD dafür eine Plattform bietet, ist schon dreist. Denkt daran, eure Quoten weisen euch euren zukünftigen Weg!
 
 nach oben    1ABio          18.09.2017 - 13:06
  Politische Beinflussung? Die Lindenstraße hat doch schon immer für eine ganz bestimmte politische Richtung gestanden, von Anfang an. Ich schaue seit Folge 1. Die Lindensträßler und ihre Macher wettern gegen die NAP und stellen sich damit gegen alle (r)echten Parteien dieser Richtung. Typisch (und für mich richtig und wichtig). Es würde mich wundern, wenn sie gerade bei dem Thema neutral wären.
 
 nach oben    Alina          18.09.2017 - 09:13
  Wahlpropaganda verpackt in einer Familienserie.
Was soll das !
Halten uns die Macher für dermaßen blöde,das sie glauben uns so manipulieren zu können?
 
 nach oben    Katie          17.09.2017 - 22:51
  Seifenoper-Kitsch oder deutsche Realität? Diese Frage stellt sich heute nicht mehr. Inzwischen ist jeder Plot platt - und auch nach dieser Folge ist eine Amnesie nicht die schlechteste Lösung.
 
 nach oben    Hansemann          17.09.2017 - 19:30
  @Hans-Peter
Tschüss
 
 nach oben    Hans-Peter          17.09.2017 - 19:29
  Da wird doch Leas Missgeschick glatt zur Nebensache! Unerträglich, diese politische, penetrante Wahlbeeinflussung in einem öffentlich rechtlichen Sender! Und gerade vom Flöter, der grüßt optisch doch schon aus dem Jenseits. Und wieder verabschiedet sich ein 30.-jähriger ehemaliger Fan. Danke Fa. Geißendörfer!
 
 nach oben    Richard          13.09.2017 - 19:08
  Was regt ihr euch so auf? Der Moderator des GB kann doch entscheiden, welche Provokationen er zulässt und welche nicht. Dass hier fast nur noch genörgelt wird, liegt doch an der stetig sinkenden Qualität der Serie. Was wollt ihr da noch schön reden?
 
 nach oben    Rowohlt          13.09.2017 - 18:22
  @Frag doch mal die Maus

Richtig, dies hier ist ein Gästebuch und kein Forum. Aber wenn man von dieser Prämisse ausgeht, dann ist nicht in erster Linie "Hoch im Norden" anzugreifen. Zuvorderst gilt dies doch für diejenigen, die - unter Missachtung der Gattung "Gästebuch" - hier seit Monaten immer wieder die gleichen Nörgeleien in offenbar zwanghafter Wiederholung mitteilen wollen. Auf dieses Problem hat "Hoch im Norden" ja berechtigt hingewiesen. Interessant ist übrigens, dass nun genau die Reaktion eintritt, die er vorausgesehen hat. Ihr seid doch alle so durchschaubar...
 
 nach oben    Frag doch mal die Maus          13.09.2017 - 15:56
  @Hoch im Norden:
Leider hast du es immer noch nicht nicht verstanden: Dies hier ist ein Gästebuch und kein Forum. Also bist du als Forentroll hier an der falschen Adresse.
 
 nach oben    Onkel Franz          13.09.2017 - 13:33
  @Hoch im Norden
Sie haben es leider nicht verstanden. Doch schauen Sie ruhig weiter, es sei Ihnen gegönnt.
 
 nach oben    Alpenmoni          12.09.2017 - 23:47
  @Hoch im Norden.
Wenn die Lindenstraße wirklich "absolut auf der Höhe der Zeit ist" warum sind dann die Quoten im Keller? Unter 2 Millioonen. Warum hat dann die hochangepriesene Sommerpausenfolge quotentechnisch rein gar nichts gebracht?
 
 nach oben    Irina          12.09.2017 - 18:23
  ... die Listra ist absolut auf der Höhe der Zeit. - Sicher, GZSZ, Unter uns, Alles was zählt, sind dies auch. Nur erwartet der langjährige und echte Lindenstraßen-Fan keine Billig-Soap, wie man sie heute an jeder Ecke vorgesetzt bekommt. Mit diesen künstlichen, selbst gestrickten, ach so zeitgemäßen Handlungssträngen wurde das Quoten-Aus doch schon lange eingeläutet. Aber klar doch, auch für den größten Bockmist jubeln da oben noch ein paar Fans.
 
 nach oben    Hoch im Norden          12.09.2017 - 16:09
  Was soll eigentlich dieses ständige Geplärre hier, dass man die LiStra nicht mehr schaut und dies Woche für Woche wiederholt? Wir alle sind mit dieser Serie 30 Jahre älter / reifer geworden und haben uns dem Wandel der Zeit angepasst. Warum sollte also die LiStra im behäbigen Stil der frühen Jahre daherkommen? Das wäre das absolute Quoten-Aus ... Smartphone statt Wählscheibe, Streaming statt Langspielplatte - die LiStra ist absolut auf der Höhe der Zeit. Mag auch der eine oder andere Handlungsstrang etwas daneben sein - war das früher nicht auch so? Auch mir muss nicht alles gefallen, was da so los ist, dennoch bleibe ich der LiStra in der aktuellen Form treu. Und jetzt warte ich darauf, zerfleischt zu werden ...
 
 nach oben    Rufus          12.09.2017 - 09:17
  @Elke
Ich glaube, dass die ""neue Generation Geißendörfer" samt den viel zu vielen, nicht aufeinander abgestimmten Buchautoren, nie verstanden haben, dass man für die Serie keine jungen, neue Zuschauer rekrutieren muss, sondern das die Quote der "Lindenstraße" hauptsächlich von den alteingesessenen Fans getragen wird. Der junge Fernsehzuschauer wird sich eher für die vielen Soaps in den "Privaten" entscheiden. Mit der Runderneuerung einer über 30 Jahre alten Serie, verliert man Woche um Woche weitere Stammzuschauer. Wenn die Listra ihre eigentliche Zielgruppe nicht mehr erreichen kann und die Quote weiter stetig sinkt, kommt das Ende schneller, als mancher denkt. Dann hat man sich wirklich dem Zeitgeist angepasst - Schade!
 
 nach oben    Rufus          12.09.2017 - 08:29
  @Elke
Ich glaube, dass die "neue Generation Geißendörfer" samt den viel zu vielen, nicht aufeinander abgestimmten Buchautoren, nie verstanden haben, dass man für die Serie keine jungen, neue Zuschauer rekrutieren muss, sondern das die Quote der "Lindenstraße" hauptsächlich von den alteingesessenen Fans getragen wird. Der junge Fernsehzuschauer wird sich eher für die vielen Soaps in den "Privaten" entscheiden. Mit der Runderneuerung einer über 30 Jahre alten Serie, verliert man Woche um Woche weitere Stammzuschauer. Wenn die Listra ihre eigentliche Zielgruppe nicht mehr erreichen kann und die Quote weiter stetig sinkt, kommt das Ende schneller, als mancher denkt. Dann hat man sich wirklich dem Zeitgeist angepasst - Schade!
 
 nach oben    Elke          12.09.2017 - 06:12
  Ich glaube es sind hier Fans der LiStra unterwegs die seit Anfang an die Serie schauen und die einfach enttäuscht sind darüber, dass sie zu Wahlzwecken missbraucht wird. Es wurden schon immer aktuelle Themen aufgegriffen aber noch nie so manipulativ.
Klar ist es pillepalle in Bezug auf andere Probleme, aber es ist einfach traurig anzuschauen wie eine der wenigen schönen und noch gewaltfreien Serien so, ja wie soll ich sagen, verkommt und vermainstreamt.
Sich dem "Zeitgeist" anpassen ist zum Motto geworden..naja..
Ich neige immermehr zum abschalten weil dann kann ich mir gleich andere Soaps auf Privatsendern anschauen.. das nimmt sich nicht mehr viel. Schade!
Naja was bleibt sind die Wiederholungen der alten Folgen-die hatten noch Klasse:)
 
 nach oben    @PITTI          11.09.2017 - 07:22
  Na Du Kasper, was ist denn die einzig wahre Partei.
Mein Gott geht es Deutschland gut, wenn man sich so über eine Fernsehserie aufregen kann.
 
 nach oben    weglauf-werner          10.09.2017 - 21:04
  schön zu sehen,wie sich alle darsteller von den ör-gebühren kugelrund gefuttert haben.
das müssen die tunesier wohl erst noch lernen.
 
 nach oben    Ariane          10.09.2017 - 20:59
  Wäre wirklich vorteilhaft, wenn die Macher der Lindenstraße endlich mal wieder in die Qualität und die realistische Umsetzung der Folgen investieren würden, als sich kurz vor einer Wahl für politische Werbung herzugeben. Wieviel bekommt die Fa. Geißendörfer eigentlich für die Wahlwerbung? Wenn man sich das heute Gezeigte so ansieht - der letzte Kehraus hat begonnen!
 
 nach oben    PITTI          10.09.2017 - 19:36
  Es ist ja fürchterlich, wie die ARD mit ihren Sendungen versucht, Menschen vor der Bundestagswahl zu beeinflussen. In Familienserien wie der Lindenstraße hat dies nichts zu suchen. Das ist nur noch grauenvoll. Wir wissen doch, dass wir nur noch eine dauerhafte Gehirnwäsche bekommen und wählen deshalb erst recht die einzig wahre Partei.
 
 nach oben    PITTI          10.09.2017 - 19:35
  Es ist ja fürchterlich, wie die ARD mit ihren Sendungen versucht, Menschen vor der Bundestagswahl zu beeinflussen. In Familienserien wie der Lindenstraße hat dies nichts zu suchen. Das ist nur noch grauenvoll. Wir wissen doch, dass wir nur noch eine dauerhafte Gehirnwäsche bekommen und wählen deshalb erst recht die einzig wahre Partei.
 
 nach oben    1955-brigitte          10.09.2017 - 19:33
  Bin der gleichen Meinung wie Rufus.
 
 nach oben    Witwe Nolte          05.09.2017 - 21:33
  @Rufus: On point! Genau so ist es!!!
 
 nach oben    Onkel Franz          05.09.2017 - 11:34
  @Rufus:
Besser hätt' ich es nicht schreiben können. Man fasst sich nur noch 'an de Kopp'
 
 nach oben    Rufus          05.09.2017 - 09:07
  Erst eine lange Sommerpause, dann ein völlig wirres und total unrealistisches Special, eine Woche später sehen nur noch knapp 1,9 Mio Zuschauer den Start eines total aus dem Zusammenhang gerissenen neuen Block. Diese konstruierten Geschichten, der Versuch vor der Bundestagswahl versteckt politisch Einfluss zu nehmen, der spontane Sekundenentschluss von Klaus Beimer mal eben eine Scheinehe einzugehen - wenn dies das neue Konzept dieser Serie sein sollte, ist 2018 vorzeitig das Ende sicher. Wieso plötzlich der Sinneswandel bei Carsten und Käthe? Warum bekommt Lea immer diese negativen Rollen? Plötzlich taucht der Buchstab wieder auf und Jack wurde in der Sommerpause geschwängert. Was machen eigentlich all die anderen? Man hat längst den Faden verloren - Handlungsstränge werden per Losentscheid zusammen gewürfelt. "Unter uns" und "GZSZ" scheinen hier inzwischen die Vorbilder zu sein. Da braucht die Helga dieses Jahr im Advent keine schwarze Raben mehr zu backen. Die "Modern Art"- Folgen haben mir der eigentlichen Serie nichts mehr zu tun!
 
 nach oben    Humanitas          03.09.2017 - 22:49
  Ja genau, Lea fällt von einem Extrem ins Nächste ... genau wie Carsten, der einfach mal komplett gegen den Strich gebürstet wird. Und zu Iffi passt dieses leicht rechte Getue auch nicht, sie war doch immer so ein Freigeist.
Und zu dieser unsinnigen EngelMomoStory sage ich mal lieber gleich gar nichts ... was ist nur aus dieser Serie geworden?! Macht mich traurig :-(
 
 nach oben    Reinhilde          03.09.2017 - 19:47
  Heute können einem alle Schauspieler/innen leid tun, die solch ein "bescheidenes" Drehbuch umsetzen mussten. Da passt jetzt überhaupt nichts mehr zusammen. Ein komplett anderer Block in einem ganz anderen Stil, Lea muss wieder einmal eine absolut unrealistische Rolle spielen und Klaus sich spontan für eine Scheinehe entscheiden, bei den beiden Warmen ist plötzlich alles aus....
Danke nein!
 
 nach oben    1ABio          30.08.2017 - 12:28
  Hoffentlich ist der Engel jetzt endgültig weg. Die Story war an den Haaren herbei gezogen. Und hoffentlich kommt Momo wieder. Das wäre ja sonst ein trauriger stiller Abgang nach Jahrzehnten.
 
 nach oben    Augengrippe          27.08.2017 - 20:35
  Die „Lindenstraße“ kann Kitsch, und wie!, gleichzeitig bleibt sie darauf kleben wie eine Fliege auf der Leimrolle in Beimers Bleibe.
 
 nach oben    Heiderose          21.08.2017 - 18:29
  Ja sicher, es geht wieder steil nach oben, in der neuen Staffel werden zur Abwechslung alle Probleme dieser Welt gut recherchiert und ganz ausführlich behandelt. Die Einschaltquoten werden nach Jahren wieder zweistellig, es passieren Dinge, die keiner für möglich gehalten hätte - eine Vision wird Wirklichkeit: "Ich finde es spannend, immer wieder Neues auszuprobieren, ohne uns und unserem bewährten Konzept dabei untreu zu werden." Es könnte der Spruch des Jahres 2018 werden, 2017 hatte es ja damit nicht geklappt. Zum Glück spreche ich fließend sarkastisch, sogar mit ironischem Akzent.
 
 nach oben    Rogier          21.08.2017 - 17:40
  Wow, was für eine tolle Folge! Spannung ohne Ende, fantastisch dargestellt - so kann eine Sommerpause nicht besser enden. Die LiStra ist auf dem heutigen Stand und zeitgemäß, jetzt wird es bestimmt wieder besser wegen der "alten" Darsteller und ihrer Geschichten. Wer immer noch Else Kling nachtrauert, hat den Wandel der Zeit nicht verstanden. Auch Momo, Sunny und Neyla gehen vorbei und der "Kern" erlebt bestimmt wieder neuen Schwung. Die alte LiStra ist die neue LiStra ...
 
 nach oben    Jochen - nach 30 Jahren fertig!          20.08.2017 - 21:32
  Da fliegt das Engelchen 12 m Höhe aus dem Fenster, kann gleich eine Aussage machen und erscheint nächsten Sonntag wieder in der Lindenstraße? - Nein, bestimmt nicht! Und was dann - der Klausi als Heiratsschwindler mit der Tunesierin? Geht`s eigentlich noch? Ich glaube nicht, dass ich in den nächsten Wochen und Monaten etwas verpasse, wenn das Erste sonntags um 18.50 Uhr aus bleibt!
 
 nach oben    TP          20.08.2017 - 20:14
  Schade, dass jetzt krampfhaft versucht wird, aus der ner Familiensendung am frühen Sonntagabend einen Psychothriller zu machen. Lasst die Lindenstrasse die Lindenstrasse bleiben oder hört auf. Engel versus Momo....ohne Worte.....
Ich glaub, das war es jetzt für mich nach über 30 Jahren als treue Zuschauerin....
Die Welt ist voll von Krieg....und jetzt zieht sogar die Lindenstrasse nach...schade.
 
 nach oben    TP          20.08.2017 - 20:14
  Schade, dass jetzt krampfhaft versucht wird, aus der ner Familiensendung am frühen Sonntagabend einen Psychothriller zu machen. Lasst die Lindenstrasse die Lindenstrasse bleiben oder hört auf. Engel versus Momo....ohne Worte.....
Ich glaub, das war es jetzt für mich nach über 30 Jahren als treue Zuschauerin....
Die Welt ist voll von Krieg....und jetzt zieht sogar die Lindenstrasse nach...schade.
 
 nach oben    Charlotte          20.08.2017 - 19:43
  Habe gerade die Listrafolge gesehen und bin ziemlich sauer!!!!!!!! Werde keine Folge mehr anschauen, soviel steht mal fest. Wer hat sich denn bitte d e n gequirlten Mist ausgedacht, der in dieser Folge gezeigt wurde? Sowas unrealistisches habe ich noch nie gesehen!!!!! Eine Entführung und keiner merkt es, ein Sturz über den Balkon und keiner bekommt es mit, und, und, und........dümmer geht es wirklich nicht mehr!!!!! Ciao Listra!
 
 nach oben    klm          20.08.2017 - 19:42
  wo sind noch die echten fans nein sie haben sich schon lange verabschiedet
 
 nach oben    jm          20.08.2017 - 19:35
  nach 5wocen pause so eine miese folge zu senden st nverschänd. nie wieder indenstrasse. wieder einen treuen fan verloren
 
 nach oben    Weiter geht's          19.08.2017 - 08:34
  Morgen geht es wieder weiter und hoffentlich haben alle die kurze Sommerpause ohne Lindenstraße schadlos "überlebt". Dass sich an den ungeliebten Inhalten auf absehbare Zeit nichts ändern wird, kann man aus der Vorschau entnehmen, außerdem läuft die aktuelle Staffel noch und die Folgen der nächsten Wochen sind schon lange abgedreht. Mit einigen Gastrollen versucht man die Geschichten aufzulockern und mit neuen Ideen die Serie am Leben zu erhalten. Vielen gefällt die neue "Machart" der Serie nicht, denn die altbewährte Lindenstraße gibt es nicht mehr. An den ständig sinkenden Quoten kann man feststellen, dass sich immer mehr Zuschauer still und leise verabschieden. Mir sind ehrlich gesagt die Leute lieber, die Kritik üben und diese auch immer wieder zum Ausdruck bringen, die sich mit der Serie auch weiterhin auseinandersetzen und nicht einfach ausschalten, oder sich alles schön reden. Sicher gibt es Wichtigeres, als eine wöchentliche Soap. Nur hatte die alte "Lindenstraße" mit ihren Geschichten über 30 Jahre den Anspruch, sich unspektakulär und dennoch zeitgemäß und aktuell am Alltag auserwählter Menschen oder Familien einer Wohngegend zu beteiligen. Glücklicherweise gibt es noch genügend Zuschauer, die etwas zu sagen haben. Dass dies hauptsächlich als "Gemecker" rüber kommt, zeigt doch nur, dass sich so viele nicht irren können.
 
 nach oben    Rehlein          18.08.2017 - 23:29
  @ "Lisa": We make the world go round?
Wohl eher kaum, denn die Kritik bzw. das Gemecker an den Inhalten der Lindenstraße wiederholt sich hier über Monate. Diese Redundanzen sind doch irgendwann langweilig. Wir haben die Kritik vernommen, man muss sie jetzt nicht im gleichbleibenden Akkord wiederholen. Der Kommentar "von der Marwitz" trifft es doch: Nehmt Euch nicht so wichtig! Wenn euch die Lindenstraße nicht mehr gefällt, dann schaut sie doch einfach nicht!
 
 nach oben    Roswitha          03.08.2017 - 00:14
  Sechs Wochen ohne Lindenstraße ist echt Mist. Sonntag ein fester Zeitpunkt und nun ist alles anders. Keine gute Idee!
So was hat es in den ganzen Jahren nie gegeben, warum jetzt!?
Muss doch echt nicht sein finde ich.
Das musste jetzt mal gesagt werden!

Ansonsten finde ich diese Seite echt gut. Danke
 
 nach oben    Andrea          02.08.2017 - 14:45
  Also ich bin und bleibe Fan der Lindenstraße, auch wenn mir nicht jedes Thema (Sunny, Flüchtlinge) super gefällt. Es fehlen ein paar "Alte" und "Besondere", wie die liebe Else (Sodom und Gomera sind seitdem mein Lieblingsspruch). Klasse finde ich das "Gras"-Thema, ich könnt mich immer wegschmeißen, wenn Helga sich mal wieder verrechnet 1 g anstelle 0,1 g... cool. Neue interessante Leute braucht die Lindenstraße auch mal wieder, dann wird's auch wieder interessant.
 
 nach oben    Schleswig-Holstein          01.08.2017 - 11:44
  Kann es sein, dass sich in der Textvorschau bei einem Datum ein Fehler eingeschlichen hat? Die Folge 1639 "Momos Entscheidung" müsste am 27. August ausgestrahlt werden, nicht am 28. August - das ist nämlich ein Montag.
 
 nach oben    Lisa          01.08.2017 - 07:17
  Wer keine Meinung mehr zur Lindenstraße hat, muss sich hier auch nicht mehr mit niveaulosen Kommentaren äußern. Glücklicherweise gibt es gerade in der heutigen Zeit noch Zuschauer, die sich über Inhalte und Angebote von Fernsehsendungen ihre Gedanken machen und sich nicht nur von seichten, stupiden Handlungen berieseln lassen. Es wird sich in unserem Land mit Sicherheit auch niemand von kleingeistigen, trolligen und peinlichen Gestalten den Mund verbieten lassen. We make the world go round!
 
  1-44 | 3208 Einträge Nächste 44 ...