1734. Champagnergelüste (29.09.2019)

Nina ist noch immer sauer auf Johannes. Dazu kommt bei ihr ein unangenehmer Milchstau. Johannes kauft Nina einen Kohlkopf, Kohl soll angeblich bei Milchstau helfen. Aber wieder einmal kommt Johannes zu spät, denn auch Klaus hat Nina schon einen Kohlkopf besorgt. Johannes kocht vor Eifersucht und bietet an, mit dem Baby zum Untersuchungstermin zu gehen, um Nina zu entlasten. Doch als Johannes länger als geplant wegbleibt, keimt in Nina wieder ihr grundsätzliches Misstrauen auf.

Konstantin hat Geburtstag. Zum Feiern ist ihm aber nicht zumute, da er ausgerechnet an diesem Tag einen Termin bei einer Beratungsstelle hat. Nach dem Gespräch möchte er lieber allein sein, doch er hat Gabi unterschätzt. Die hat ihm nämlich eine Geburtstagsparty in seiner Küche organisiert. Konstantin erträgt die Party nur mit viel Alkohol. Und macht Jack wenig später ein Geständnis.

Anna beschließt, zurück in die Lindenstraße zu gehen. Keine Überraschung für Wolf, der längst gespürt hat, wie sehr Anna ihr Zuhause und ihre Nachbarn vermisst. Dass Anna ihn jedoch bei dem Versöhnungsessen mit Klaus, Helga und den anderen nicht dabeihaben will, wurmt ihn. So lädt er sich kurzfristig selbst ein. Erwartungsgemäß verläuft das Zusammentreffen zunächst angespannt. Bis Annas ehrliche Ansprache und Wolfs Champagner die Stimmung auflockern.

Schauspieler/in Arne Rudolf als Konstantin Landmann
Martin Müller-Reisinger als Wolf Lohmaier
Irene Fischer als Anna Ziegler
Jacqueline Svilarov als Nina Zöllig
Felix Maximilian als Johannes Diestl
Maria-Luise Marjan als Helga Beimer
Andrea Spatzek als Gabi Zenker
Cosima Viola als Jack Aichinger
Buch Catrin Lüth
Kamera Christoph Berg
Musik Jürgen Knieper  
Regie Iain Dilthey

4 Gedanken zu „1734. Champagnergelüste (29.09.2019)“

  1. Dass nach 30 Jahren die Bennarschs nochmal erwähnt wurden … und Else. Ich hab Tränen in den Augen gehabt. Sehr schön. Irgendwie schließt sich der Kreis.
    Danke!

      1. Sorry, dass ich vorgreife….
        Im „Liebesnest“ 🙂 …äh, der Saunatonne, wo die angesäuselte und sentimentale Helga Wolf vor Augen geführt hat, was ihn erwartet.
        Wenn er Anna liebt, bekommt er eine ganze „Sippe“ dazu…..der ultimative Liebesbeweis von Lohmeier, finde ich. 😉

        1. Könnte man vielleicht denken, wenn man diese Szene vor 15 Jahren gesehen hätte. Jetzt sieht es so aus, dass in den nächsten Wochen wieder ein ganz anderer Strang gezeigt wird und für Sentimentalitäten die Zeit knapp wird. Die Szenen am Set befinden sich bereits im Januar 2020 und was muss nicht noch alles mit reingepackt werden….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.