1714. Eiswürfel und andere Desaster (07.04.2019)

Nach der Ohrfeige von letzter Woche geht Paul seinen Eltern aus dem Weg. Und anstatt in die Schule zu gehen, trifft er sich lieber mit Mika. Stolz erzählt er ihm von der Erdogan-Aktion in der Shishabar, die Mika sofort sehen will. Blöd nur, dass ausgerechnet Lisa in dem Moment dort auftaucht ….

Anna hat heute Probeputzen bei dem Kunden, den Dr. Dressler ihr vermittelt hat. Die Größe und moderne Einrichtung der Wohnung beeindrucken sie sehr. Doch plötzlich macht ihr der Rücken Ärger. Anna sucht Hilfe bei Helga und Gabi und hat Angst, dass sie den Job nicht bekommt …

Iffi plant ein Geschäftsessen im „Akropolis“ mit Kolleginnen der Dependance in Österreich, bei dem sie Roland als ihren Partner dabei haben möchte. Damit alles perfekt läuft, muss Roland die Praktikantin Zubaida in der Küche entsprechend briefen. Doch bald stellt sich heraus, dass nicht sie, sondern Roland in Panik gerät …

Schauspieler/in Sontje Peplow
Erkan Gündüz
Irene Fischer
Andrea Spatzek
Marie-Luise Marjan
Rebecca Siemoneit-Barum
Martin Walde
Buch Simon Koncir
Kamera Krzysztof Hampel
Musik Jürgen Knieper
Regie Herwig Fischer

5 Gedanken zu „1714. Eiswürfel und andere Desaster (07.04.2019)“

  1. Die Folge war gut, allerdings fand ich die letzten etwas besser! Die Szenen mit Anna, Gabi und Helga waren lustig! Ich finde halt man könnte mehr von Annas Trauer zeigen, Hans Tod ist ja noch nicht so lange her!

    Die Reaktion von Pauls neuem Freund auf Lisa und Murat fand ich daneben! Es ist ja nicht schlimm wenn die beiden sich um ihren Sohn kümmern!

    Lisas Reaktion auf die Ohrfeige bei ihrer Vergangenheit passte nicht wirklich!

    1. Ich kann die Lindenstraße nicht mehr ernst nehmen….und so als Satire war es eigentlich sogar witzig…:)).

      Paul hat „WasgehtApp“ auf seinem Handy ;-)).
      Der Schnösel Mika ist um eine Nummer zu groß für ihn…er wird drüber weg kommen, ist nicht schade um den Typ, finde ich.

      Die Wohnung, in der Anna „geputzt“ hat, möchte ich nicht geschenkt haben…..ich will nicht imselben Raum baden, kochen und essen…..auch wenn (oder vielleicht gerade weil) der Vorratsraum für die Chemikalien größer war als der Kochbereich :-(( .
      Und Al..a, äh „Gabi“ käme mir schon gar nicht rein – wieso haben sie das Teil nicht gleich „Else“ genannt, hätte besser gepasst – die war seinerzeit ähnlich neugierig und hat „Daten abgespeichert“.

      Iffi schämt sich für Roland – das tat sie von Anfang an…und das hat hat ihn total nervös gemacht….mal sehen, ob die zwei eine Zukunft haben.

      1. @Mary 08: Ach sicherlich, zum Ende wird alles gut, Iffi und Roland bleiben ein Paar! 🙂

        Wenn man das Gerät Else genannt hätte, wäre der Gag nicht aufgegangen! 🙂

        1. @ Bingo…..der Gag wäre mir egal gewesen, die Geschichte war sowieso reiner Klamauk….mir ging es um das Gerät an sich, und das ist nun mal näher dran an Else Kling, deshalb die Bemerkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.