1747. Gut gemeint (12.01.2020)

Iffi freut sich, endlich einen Nachhilfelehrer für ihre Tochter gefunden zu haben. Konstantin soll Antonias Latein-Kenntnisse verbessern. Was Iffi nicht ahnt: Konstantin fühlt sich von frühpubertären Mädchen erotisch angezogen …

Schock für Tanja! Durch ein unglückliches Missverständnis macht Sunny enttäuscht Schluss mit ihr. Aber Tanja will um ihre Liebe kämpfen. Sie nimmt all ihren Mut zusammen und stellt Sunny die Frage aller Fragen …

Jack muss dauernd an Ben denken. Seit ihr Ex-Lover wieder in der Lindenstraße aufgetaucht ist, geht ihr der „Biker“ nicht mehr aus dem Kopf. Hat Jack noch Gefühle für ihn? Bei einem Treffen kommen sich die beiden wieder näher …

Schauspieler/in Cosima Viola als Jack Aichinger
Sybille Waury als Tanja Schildknecht
Martin Walde als Sunny Zöllig
Daniela Bette als Angelina Dressler
Rebecca Siemoneit-Barum als  Iffi Zenker
Andrea Spatzek als Gabi Zenker
Axel Holst als Roland Landmann
Arne Rudolf als Konstantin Landmann
Buch Kirsten Loose
Kamera Kai-Uwe Schulenburg
Musik Jürgen Knieper
Regie Verena S. Freytag

11 Gedanken zu „1747. Gut gemeint (12.01.2020)“

  1. Achduje, jetzt auch noch der Biker … von den ganzen Altstars kommen wirklich nur die größten Pappnasen nochmal vorbei … naja kein Wunder, dass sich die wirklichen Altstars von dem Schund distanzieren.

    Wo bleiben Scholz, Elena und all die anderen? Ich will ne Parade und am Ende karren se die 100jährige Fr. v. der Marwitz noch an 😀

    1. Dass Ben noch einmal zu sehen ist, freut mich sehr! 🙂
      Auf andere – Momo, Olli – hätte ich gut verzichten können.
      Hajo würde ich gerne noch einmal sehen, wäre schön….wo doch sogar Benny Beimer auf die Erde zurückkommt – als Alien? 😉

    2. @Auweia. Dann müssten sie ein Double von Anna Teluren für die Rolle der Amelie von der Marwitz finden, denn die Grande Dame ist letztes Jahr im Alter von 102 Jahren verstorben.

      1. @ Alex – „Dann müssten sie ein Double von Anna Teluren für die Rolle der Amelie von der Marwitz finden, denn die Grande Dame ist letztes Jahr im Alter von 102 Jahren verstorben.“ –
        Das schaffen die schon – Lydia Nolte ist ja auch völlig verwandelt wiedergekommen und hätte danach als Bertas Schwester durchgehen können. ;-)) 🙂

      2. Wikipedia kennt ihren Sterbeort nicht und auch bei der Todesanzeige ist er nicht genannt. In München wird man alt. Da ist eine Bekannte letztes Jahr einen Monat vor ihrem 110. Geburtstag verstorben.

  2. Jack erinnert sich an den Biker? Nur an ihn, oder an alles andere auch? Wie sie Dr. Dressler ins Spital gebracht hat, hat sie noch mit ihm verwundert geredet, und konnte sich nicht erinnern, fürher bei ihm gewohnt zu haben. Sehr seltsam!

    1. Ich finde hier gar nichts mehr seltsam – übrigens waren im Zuge dieser Amnesie so einige Ungereimtheiten, aber da stehen wir doch drüber. Jetzt will jeder noch ein bisschen happy end und jeder zweit- und sonstwieklassige Nebenroller möchte sich noch mal in Erinnerung bringen. Vielleicht hat man für Ines noch Verwendung oder wie wär’s mit Ernesto oder Pralinensteffi, die „war ‘ne Gute…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.